Edition Phantasia

Phantasia Almanach

Alle Kunden, die Bücher direkt beim Verlag bestellen, erhalten den einmal jährlich erscheinenden PHANTASIA ALMANACH. Die Broschüren mit einem Umfang von 20-24 Seiten enthalten Beiträge von und über die Autoren des Verlags, überwiegend als deutsche Erstveröffentlichungen. Diese „kleine“ Form soll nicht nur die Autoren vorstellen, sondern auch ein kostenloses Dankeschön an unsere Stammkunden sein.

Bisher sind folgende Almanache erschienen:

Phantasia Almanach 1, 1994
Interview mit Clive Barker, Kurzgeschichten von J. G. Ballard und Paul Scheerbart.

Phantasia Almanach 2, 1996
Der „New Wave“-Almanach. Beiträge von J. G. Ballard, Brian Aldiss, Samuel R. Delany, Michael Moorcock und James Sallis.

Phantasia Almanach 3, 2004
Der „Jubiläumsalmanach“. Bilder aus 20 Jahren Verlagsgeschichte, Storys von J. G. Ballard, Philip K. Dick, Beiträge von Fritz Leiber und H. P. Lovecraft.

Phantasia Almanach 4, 2005
J. G. Ballard zum 75. Geburtstag. Texte von und über Ballard, weitere Beiträge von Nick Mamatas, China Miéville und H. P. Lovecraft.

Phantasia Almanach 5, 2006
Texte von H. P. Lovecraft und seinem Umfeld, Interview mit Lucius Shepard, Storys von Ursula K. Le Guin, Nick Mamatas und Eugen Egner.

Phantasia Almanach 6, 2007
Erstveröffentlichungen von John Shirley, Fritz Leiber, J. G. Ballard und Nick Mamatas.

Phantasia Almanach 7, 2009
Erstveröffentlichungen von Ramsey Campbell, J. G. Ballard, Nick Mamatas und zwei verschollene Geschichten von Paul Scheerbart.

Phantasia Almanach 8, 2010
Kurzgeschichten von Robert E. Howard und Stefan Blankertz, ein Essay von H. P. Lovecraft, Nachrufe auf J. G. Ballard von Jeff VanderMeer und Joachim Körber. Illustrationen von Eugen Egner, Reinhard Kleist und Christopher Tauber.

Phantasia Almanach 9, 2011
Kurzgeschichte von Harry Stephen Keeler; Schwerpunkt „Penny Dreadfuls“: zwei anonyme Schauergeschichten des neunzehnten Jahrhunderts, ein Essay von G. K. Chesterton.

Phantasia Almanach 10, 2012
Der „Robert E. Howard“-Almanach: Kurzgeschichten und ein Essay von Robert E. Howard, Beiträge über Robert E. Howard von H. P. Lovecraft und Robert H. Barlow.

Phantasia Almanach 11, 2013
Der „Harry Stephen Keeler“-Almanach, Beiträge von und über Harry Stephen Keeler, einen der herausragenden und zu Unrecht vergessenen Autoren der Krimi- und Science-Fiction-Genres. Dieser Almanach erscheint ausnahmsweise in einer Auflage von nur 100 nummerierten Exemplaren und wird ausschließlich zusammen mit den Exemplaren 1-100 des Romans 16 BOHNEN von Harry Stephen Keeler abgegeben.

Phantasia Almanach 12, 2014
Kurzgeschichten von Alphonse Allais, John Kendrick Bangs, Lord Dunsany, Robert E. Howard, Harry Stephen Keeler, Nick Mamatas, Essays von H. P. Lovecraft und Clark Ashton Smith.

Phantasia Almanach 13, 2016
Der „Klassiker“-Almanach, Beiträge von L. Frank Baum, Daniel Defoe, Olaf Stapledon und Robert Louis Stevenson. Dieser Almanach erscheint ausnahmsweise in einer Auflage von nur 75 nummerierten Exemplaren und wird ausschließlich zusammen mit den Exemplaren 1–75 der ersten drei Bände der Klassiker-Bibliothek (DURCH DIE MAGISCHE TÜR von Arthur Conan Doyle, DER KONSOLIDATOR von Daniel Defoe und ALADOR von Henry Newbolt) abgegeben – und nur bei Abnahme aller drei Bände.

Phantasia Almanach 14, 2017
Die vierzehnte Ausgabe ist an kein bestimmtes Buchprojekt gebunden und wird ab sofort – so lange der Vorrat reicht – wieder allen Bestellungen beigelegt, die direkt beim Verlag eingehen. Wie immer ist der Almanach nicht über den Buchhandel erhältlich.
Die aktuelle Ausgabe enthält deutsche Erstveröffentlichungen von H. G. Wells, Harry Stephen Keeler, Lord Dunsany, Robert E, Howard, Walter de la Mare und H. E. Gowers, daneben zahlreiche Illustrationen von Künstlern wie Dorothy Lathrop, Sidney H. Sime und anderen. Das Umschlagbild schuf Oskar Garvens.


Den PHANTASIA ALMANACH erhält jeder Kunde, der Bücher der Edition Phantasia direkt beim Verlag bestellt, automatisch und kostenlos seiner Bestellung beigelegt. Enthalten sind Beiträge rund um unsere Autoren und das Verlagsprogramm. Der Almanach erscheint in aller Regel zum Jahresanfang und ist meist kurz nach Erscheinen vergriffen! Käuflich oder über den Buchhandel ist er nicht zu erwerben.

AGB und Versandkosten - Impressum