Edition Phantasia

Robert E. Howard
DIE HALSKETTE DER KÖNIGIN

 

Lieferbar
Preis: 65,– EUR
inkl. 7% Mwst., zzgl. Versandkosten. Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Reihen abonnieren

1887 erschien die erste Sherlock-Holmes-Geschichte von Arthur Conan Doyle. Der enorme Erfolg zog umgehend eine Flut von Plagiaten und Parodien nach sich. Zu den schönsten dieser Parodien gehört der Comic „Sherlocko the Monk“ von Gus Mager, den er 1913, nach einem Rechtsstreit mit Conan Doyle umbenannte, worauf der wackere Detektiv fortan als „Detective Hawkshaw“ ermittelte - unterstützt von seinem treuen Freund, dem Oberst.
Robert E. Howard hat Gus Magers Comics offenbar gekannt und geliebt, denn 1923 veröffentlichte er in der Schülerzeitschrift seiner High School die erste von insgesamt drei Parodien auf Gus Magers Comics – also gewissermaßen die Parodie einer Parodie.

Howards „Juvenilia“ sind nicht nur aus literaturhistorischer Sicht hochinteressant, wie Joachim Körber im Nachwort des Bandes nachweist – sie zeigen Robert E. Howard, wie man ihn zumindest hierzulande noch nicht kennt: Als versierten Humoristen mit einem feinen Gespür für Ironie und Witz.



Newsletter abonnieren:
Robert E. Howard
Infos zum Autor

Robert E. Howard in der Edition Phantasia

Robert E. Howard: Die Halskette der Königin

Robert E. Howard
DIE HALSKETTE DER KÖNIGIN

Aus dem Amerikanischen von Joachim Körber
Einmalige Auflage von 200 nummerierten Exemplaren
Hochglanzkaschierter Band im „Pulp-Look“, im Schuber
Mit Illustrationen von Steffen Boiselle
vom Illustrator handsigniert
ISBN 978-3-924959-96-8
ca. 80 Seiten, 65,00 Euro
März 2017

Leseprobe

AGB und Versandkosten - Impressum